Breuß-Massage

Kurzübersicht:

Die Breuß-Massage ist eine sanfte energetische Behandlungsform zur Entlastung der Wirbelsäule, und zur Entspannung der Rückenstrecker-Muskulatur.

Schmerzen werden auf wohltuende Weise beseitigt, die gesamte Beweglichkeit verbessert.

Die Tiefenentspannung, in die man durch diese Anwendung kommen kann führt zu innerer Ruhe und Gelassenheit.

Die Breuß-Massage wurde von dem österreichischen Heilpraktiker Rudolf Breuß entwickelt.

Besonderheiten der Breuß-Massage im Vergleich zu anderen Entspannungsmassagen finden sich in der Anwendung.

Es wird ausschließlich mit Johanniskraut-Öl behandelt, einem wärmenden Öl, das durch seine sanfte durchblutungsfördernde Eigenschaft auch das Gewebe entschlackt.

Im zweiten Teil der Behandlungszeit wird ein Seidenpapier auf den Rücken aufgelegt, und mit dem Johanniskraut-Öl in speziellen Strichfolgen darüber massiert.

Die dadurch einsetzende außergewöhnlich tiefe Entspannung ist weithin bekannt und geschätzt.

Die Wirbel geben durch diese Technik den Bandscheiben wieder mehr Raum, so dass diese sich wieder mit Flüssigkeit füllen können und ihre federnde Funktion wieder spürbar erfolgreicher erfüllen können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>